Medienbäckerei

Medienbäckerei

Willkommen in der Medienbäckerei!

Produktion: Medien und Content

Gut servierte Inhalte, ein verheißungsvolles Aussehen und das Treffen des Geschmacks sind entscheidend dafür, dass Ihre Zielgruppe Lust auf die Verköstigung Ihrer Botschaften hat. Unser Handwerk ist die kreative Medienproduktion. In der Medienbäckerei fertigen und verfeinern wir digitale Medienprodukte wie Websites, Social Media, Audioclips, Videos, aber auch gedruckte Medien.

Der Geschmack ergibt sich aus den Inhalten. Feinschmecker freuen sich über die handwerkliche Vielfalt unserer Content-Produktion:

  • Visuell: Text und Bild vor allem fürs Web
  • Auditiv: Podcasts, Radiobeiträge, O-Töne, Sounds
  • Audio-Visuell: Film

Die Inhalte unserer Content-Produktion fokussieren sich auf Themen, die dem Gründer Niko Martin am Herzen liegen. Dazu gehören eine nachhaltige Landwirtschaft, gute Nahrung, Artenvielfalt, Umweltschutz und eine aktive Zivilgesellschaft mit engagierten NGOs. Darüber hinaus arbeitet er mit großer journalistischer Neugierde an allem was Sinn stiftet.

Eine erfolgreiche Webpräsenz wird stetig optimiert. Webanalysen zeigen, wie alles immer benutzerfreundlicher, zielorientierter und besser in Suchmaschinen auffindbar wird. Zugleich erfordert der rasante technische Fortschritt und der Datenschutz kontinuierlich optimierte Sicherheits-Vorkehrungen.

Jedes leckere Gebäck findet seinen Ursprung in guten Zutaten und dem richtigen Rezept. Für Medien definieren wir dieses in unserer strategischen Konzeption: Welche Ziele und Zielgruppen sollen erreicht werden? Welche Instrumente und welchen Content setzen wir dazu ein? Und was sind unsere Indikatoren zur Zielerreichungskontrolle? – Appetit bekommen? – Dann ran an die Schüsseln.

Bildung: Medienkompetenz

Das Handwerk unserer Medienbäckerei geben wir weiter. Dabei orientieren wir uns an der Handlung, dem eigentlichen Medienhandwerk, wie man einen Radiobeitrag, ein Video und eine Website macht. Didaktisch lehnen wir uns an die praxistauglichen Dimensionen an, welche Dieter Baake geprägt hat.

Veranschaulicht an einem Radio-Workshop:

  • Medienkunde ist die instrumentell-qualifikatorische Dimension; also das Bedienen der Geräte. Zum Radio-Machen beispielsweise muss man den Recorder bei Interviews professionell, d.h. flüssig, stolper- und fehlerfrei, bedienen können. Die Medienkunde beinhaltet ebenfalls wesentliche Hintergrund-Informationen, wie die Unterschiede zwischen öffentlich-rechtlichem Rundfunk, privat-kommerziellen Radiostationen und nicht-kommerziellem Lokalradio.
  • Mediennutzung meint die Fähigkeit, als Rezipient oder Rezipientin eine sinnvolle Auswahl aus dem großen Programm-Angebot treffen zu können; aber auch interaktive Programm-Angebote nutzen zu können ohne sich darin zu verlieren.
  • Medienkritik ist die analytische Ebene; zum Beispiel das Erkennen der Trennung zwischen Werbung und journalistisch erarbeitetem Inhalt. Medienkritik umfasst Selbstreflektion, wie man selbst Medien nutzt und was das erworbene Wissen für das eigene Leben bedeutet. So werden Radiobeiträge mittels Air-check innerhalb gesellschaftlicher Normen und Werte ethisch eingeordnet.
  • Mediengestaltung: Wie bringe ich meine Inhalte rüber? Was sind Bestandteile einer Radiosendung, und wie ordne ich sie kreativ innerhalb einer Sendestunde an? Diese Fragen zielen auf Ästhetik ab, beinhalten damit auch ein innovatives Potential zur Gestaltung von Medien.

Studio (nicht nur) für kreatives Arbeiten

Die Medienbäckerei ist das Atelier von Niko Martin und hat Platz zum gemeinsamen Arbeiten sowie eine Audiowerkstatt (ein Tonstudio). Hier gibt es von Zeit zu Zeit Seminare und Workshops – zum Beispiel im Rahmen des Darmstädter Umweltdiploms oder der Volkshochschule Darmstadt in Kooperation mit dem BUND Darmstadt. Dabei werden dann auch Mal (leere) Wespennester ausgestellt und deren Architektur kann bestaunt werden.
Das Atelier ist charmant in einer ehemaligen Backstube in der Jahnstraße 70 in Bessungen (Darmstadt) gelegen.

Blick ins Atelier

  • Der Blick vom Open Space zum Eingang, der Teebar und zum Studio (Foto: Franziska Schumann)
    (Foto: Franziska Schumann)
  • Der Open Space der Medienbäckerei (Foto: Franziska Schumann)
    (Foto: Franziska Schumann)
  • Aussenansicht der Medienbäckerei Darmstadt (Foto: Franziska Schumann)
    (Foto: Franziska Schumann)

Das Digital-Atelier hat genug Tische im Open Space, Internet mit LAN/WLAN, Scanner/Drucker und das Tonstudio bietet eine gute Akustik, auch zum Telefonieren. Eine kleine Tee- und Kaffeebar sowie ein Sofa versüßen den Aufenthalt in der ehemaligen Backstube. Mit einer Deckenhöhe von 3,80 Metern und vielen hohen Fenstern wird der Raum auch mal als Fotostudio oder für Ausstellungen, Seminare/Workshops oder Besprechungen genutzt. Die Leuchtreklame „BÄCKEREI“ am Vorderhaus weist den Weg. Die Orangerie ist fußläufig zu erreichen.

Termine und Veranstaltungen

Keine Angst vor Wespen und Hornissen!
– Workshop und Informationen

Di., 12. Juni 2018; 18 – 21 Uhr
Eine Veranstaltung des BUND Darmstadt in Kooperation mit der Volkshochschule Darmstadt. Weitere Informationen beim BUND…

Freiwillig engagieren für Umwelt und Natur
– Möglichkeiten auch bei begrenzter Zeit

Sa., 16. Juni 2018; 14.30 – 16.30 Uhr
Eine Veranstaltung des BUND Darmstadt in Kooperation mit der Volkshochschule Darmstadt. Weitere Informationen beim BUND…

Kontakt

Mailen oder anrufen: Niko Martin,
kontakt@medienbaeckerei.de, Tel. 06151 9 50 65 67.